Angebote für Gruppen

Im Herzen der Stadt

Vom Normannenpalast zur Sommerresidenz der Normannenkönige „Zisa“.

2015 hat Unesco den Normannenpalast und den Palast „Zisa“ als Weltkulturerbe anerkannt. Der erste war das Zentrum der Macht der Normannenkönige, die im Mittelalter aus Palermo eine multikulturelle Metropole machten, der zweite war ihre Sommerresidenz.

Der Normannenpalast verbirgt ein besonderes Schmuckstück, die Hofkapelle, die von byzantinischen Mosaikarbeitern und muslimischen Künstlern verziert wurde. Deswegen gilt diese Kirche als außerordentliches Beispiel einer  Toleranz, das in einer Zeit entstand, die an anderen Orten für  eine finstere, wenig tolerante  Zeit steht. Der Palast „Zisa“ stand einmal im sogenannten „Genoard“, dem irdischen Paradies, dem von arabischen Architekten gegründeten Jagdpark, die wahre Landschaftsarchitekten waren. Mit seiner perfekten Kombination zwischen natürlichen Elementen, d.h. Wasser und Luft, und  der Struktur des Gebäudes, stellt die Residenz „Zisa“ eine nachhaltige Lösung des Wohnens dar.

Wir könnten einen Bus oder PKW nehmen, um von einer Sehenswürdigkeit zur anderen zu fahren, wie es viele machen, aber wir würden somit den Straßenverkehr belasten und  damit gegen unsere eigenen Prinzipien von Nachhaltigkeit verstoßen. Unsere Alternative bietet die Möglichkeit einen Weg zu gehen, den die meisten Menschen, selbst viele der Palermitaner nicht kennen. Dadurch kann  man in kurzer Zeit vom Normannenpalast zum Palast „Zisa“ gelangen: Der Stadtteil „Danisinni“. Das ist ein, vom Rest der Stadt vergessener Teil von Palermo, in dem Armut und Verfall herrschen, welches aber ein großes Entwicklungspotential hat: In der Antike  war dort ein Steinbruch,  hier entsprang eine Süßwasserquelle im Mittelalter, dem das Viertel den Namen verdankt (vom Arabischen Ayn Abi Said „die Quelle von Abi Said“), heute befindet sich hier die Pfarrkirche „Sant’Agnese“ und eine 1745 gegründete Brüderschaft, die einen Bezug zum  Viertel für die Menschen darstellen und die sich mit Restaurierungsarbeiten in einer unterirdischen Kirche beschäftigt haben, in der einmal die Mitglieder der Brüderschaft begraben wurden.

Informationen

Treffpunkt:

Piazza Indipendenza, Palazzo dei Normanni

Dauer:

ganztägig (8 Stunden inklusiv Mittagessen)

Endpunkt der Tour:

Piazza Zisa

Modalität:

zu Fuß

Honorar des Fremdenführers:

€ 300,00

Innenführungen und zusätzliche Kosten:

  • Eintritt Normannenpalast € 5,00 over 65; € 7,00 under 65 von Dienstag bis Donnerstag; € 8,50 under 65 von Freitag bis Montag; Reduzierung 18 – 25 Jahre, gratis under 18; € 1,00 Schulklassen.
  • Eintritt Zisa: € 6,00; Reduzierung 18 – 25 Jahre; gratis under 18.
  • Mittagessen bei der Pfarrkirche Sant’Agnese ca. € 10,00 ca. (Menu nach Absprache).

Schwierigkeitsgrad:

niedrig

Anmerkungen:

  • Das Mittagessen kann je nach Witterungsbedingungen bei der Pfarrkirche im Freien oder in einem geschlossenen Raum stattfinden und stellt eine Unterstützungsmöglichkeit für die freiwilligen Mitarbeiter dar. Wenn man diese Mitarbeiter zusätzlich unterstützen möchte, kann man Gadgets kaufen, die sie selbst produziert haben.
  • Einschränkungen der Innenbesichtigungen sind aufgrund von religiösen Feiern oder anderen außergewöhnlichen Ereignissen möglich, die dann aber direkt vom Fremdenführer  der Gruppe mitgeteilt werden.

Siehe auch

In der Vorstadt

Monreale und der Monte Caputo

Im Jahr 1174 zog der Normannenkönig Wilhelm II vom Normannenpalast von Palermo einige Kilometer außerhalb der Stadtmauer zum Hang vom Monte Caputo um, wo er Monreale gründete. Hier investierte der...
Entdecken

Im Herzen der Stadt

Palermo italienische Hauptstadt der Kultur 2018: das Phänomen der Migration gestern und heute.

Das italienische Kulturministerium hat Palermo als italienische Kulturhauptstadt für das Jahr 2018 anerkannt und hat seine Entscheidung mit dem kulturellen Reichtum und Vielfalt der Stadt begründet....
Entdecken

Buchungsanfrage

Herzlichen Dank für Ihr Interesse!

Wir bitten um die folgenden notwendigen Infos, um Sie kontaktieren zu können.

Die fakultativen Infos sind für uns wichtig, um Ihre Besichtigung von Palermo am besten gestalten zu können.

Sie werden eine Mail von uns so bald wie möglich bekommen.

Close